1942: Deportation und Ermordung der Familie Ruben aus Sülm, Gebetbücher der Bitburger Synagoge

Helmut Scholz, Köln, Jahrgang 1925, erzählt über die Familie seiner jüdischen Mutter und seiner Großmutter Juliane Rosenbaum geb. Ruben aus Sülm (geb. 08.01.1869). Am 10.05.1899 heiratete sie in Bitburg Josef Rosenbaum aus Lünen. Ihre jüngeren Geschwister Max, Klara und Rosetta lebten weiterhin in Sülm. 1942 wurden sie deportiert und im KZ Sobibor ermordet. Helmut Scholz berichtet, wie er kurz vor deren Deportation mit seinem Großonkel Max Gebetbücher aus der Bitburger Synagoge verbrannte.

Filmaufnahmen: Kreismuseum Bitburg-Prüm (Interview Otto Pelzer) und NS-Dokumentationszentrum Köln (Interview Helmut Scholz). Bearbeitung: Burkhard Kaufmann.

Drucken E-Mail